07.11.2016

Claudia Nicoleitzik gewinnt 2 Medaillen

Silbermedaille und Bronzemedaille für Claudia Nicoleitzik

Bei den Paralympics in Rio de Janeiro war Claudia Nicoleitzik erneut sehr erfolgreich. Nach Silber über 100 m gewann die 26-Jährige, deren Bewegungskoordination durch eine Ataxie gestört ist, in der Klasse T36 Bronze über 200 m.

 

Im 100-Meter-Lauf ist Claudia Nicoleitzik als Zweite mit einer Zeit von 14,64 Sekunden ins Ziel gekommen. Dritte wurde Martha Florian-Hernandes aus Kolumbien mit  14,71 Sekunden. Gewonnen hat Yanina Andrea Martínez aus Agentinnen mit 14,46 Sekunden. Es war nach zweimal Silber 2008 in Peking und zweimal Bronze 2012 in London die insgesamt sechste Paralympics-Medaille für Claudia Nicoleitzik, eine goldene fehlt ihr aber noch.

 

Im 200-Meter-Lauf hat sie den dritten Platz belegt. In diesem Rennen ist sie so schnell gelaufen wie noch nie. In 31,13 Sekunden musste sich die Saarländerin nur der überlegenen Siegerin Shi Yiting aus China (28,74) und der Südkoreanerin Jeon Min Jae (31,06) geschlagen geben. Claudia Nicoleitzik ist zum dritten Mal bei den Paralympics dabei. Sie hat jetzt insgesamt sechs Medaillen bei den Paralympics gewonnen.

 

"Nach dem Vorlauf habe ich gewusst, dass es sehr schwer werden wird, eine Medaille zu gewinnen. Aber jetzt bin ich einfach sehr glücklich, dass es mit der zweiten Medaille geklappt hat", sagte Nicoleitzik: "Es war sehr heiß da draußen. Eigentlich mag ich das nicht, weil ich dann oft Probleme habe und Kopfschmerzen bekomme, aber heute hat es super geklappt."

 

Claudia Nikloleitzik lebte von 1997, gemeinsam mit ihrer jüngeren Schwester Nicole im Rahmen einer vollstationären Jugendhilfemaßnahme in einer professionelle Erziehungsstelle des Hauses Christophorus. Inzwischen wohnen  beide Schwestern mit einem eigenen Budget dort. Mit ihren sportlichen Aktivitäten wirken sie den körperlichen Einschränkungen durch die Ataxie entgegen. Dies wurde in der professionellen Erziehungsstelle immer sehr gefördert. Auch Nicole ist in der Leichtathletik erfolgreich und hat in diesem Jahr zum ersten Mal an den Paralympics teilgenommen.