27.10.2015

Neues aus der Ausbildung

„Wir gehen voran, öffnen neue Türen und tun neue Dinge, weil wir neugierig sind und Dank der Neugier betreten wir neue Wege“

„Wir gehen voran, öffnen neue Türen und tun neue Dinge, weil wir neugierig sind und Dank der Neugier betreten wir neue Wege“

 

Getreu diesem Spruch von Walt Disney betreten wir seit August diesen Jahres erneut einen neuen (Ausbildungs-)Weg. Am 19. August diesen Jahres startete unser neuer Ausbildungsgang im Bereich Fachpraktiker Küche. Sechs Teilnehmer wurden uns von der Agentur für Arbeit zugewiesen und wir freuen uns mit ihnen gemeinsam neue Türen zu öffnen.

 

Im Rahmen dieses Ausbildungsganges wird in den ersten drei Monaten eine sogenannte „vertrauensbildende Maßnahme“ durchgeführt, die vorsieht, 3 Tage gemeinsam mit Azubis, Ausbildern und Sozialpädagogen zu verbringen. Dieses Mal stand die wunderschöne Stadt Heidelberg auf dem Programm. Für alle beteiligten waren es schöne Tage, auch wenn das Wetter uns einen kleinen Strich durch die Rechnung machte.

 

Mehr „Wetterglück“ hatten wir bei unserem Ausflug zu „Saarstahl“, einem unserer Kooperationsbetriebe.

Mit knapp 20 Leuten wurde uns eine unglaublich interessante Führung zuteil, die Einblicke in die Geschichte von Saarstahl lieferte. Gut eingepackt in Sicherheitskleidung ging es an riesigen Schmelzöfen, flüssigem Stahl und gigantischen Maschinen vorbei. Azubis und Mitarbeiter waren gleichermaßen begeistert. Gekrönt wurde das ganze zum Abschluss durch eine Essenseinladung in der hauseigenen Kantine. 

 

Zu guter Letzt gab es im Ausbildungsbereich sehr überraschend und kurzfristig, allerdings auch genauso vorgesehen, eine Überprüfung durch den für Qualitätssicherung zuständigen Prüfdienst für Arbeitsmarktdienstleistungen in Düsseldorf.

 

Geprüft wurden unter anderem:

  • Teilnehmerinformation und Dokumentation
  • Maßnahmeverlauf, -konzeption und –durchführung
  • Fachtheoretische und fachpraktische Qualifizierung
  • Praktikumsphasen
  • Individuelle Förderplanung
  • Sozialpädagogische Betreuung
  • Eingliederungsstrategien

 

Nach 5 Stunden Überprüfung und anschließendem Abschlussgespräch wurde uns dann das Überprüfungsergebnis mitgeteilt.

 

Der Bundesdurchschnitt beträgt derzeit 78%, unsere Abteilung hat tatsächlich sagenhafte 94,84% erreicht.

 

Nach einigen Sekunden ungläubigen Staunens und offenen Mündern unsererseits war die Freude natürlich riesengroß, als Dankeschön gab es Blumen seitens der Einrichtungsleitung, Umarmungen und zahlreiche Glückwünsche von allen im Haus.

 

Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich beim Prüfdienst AMDL für die sehr transparente und offenherzige Arbeitsweise, sowie bei allen Beteiligten für die großartige Arbeit im Haus! 

 

Text und Fotos: Vanessa Waller

Caritas Jugendhilfe Haus Christophorus Merziger Straße 82, 66763 Dillingen Anfahrt 0049 (0) 6831 / 9631 - 0 0049 (0) 6831 / 9631 - 31 info@haus-christophorus.de
Thomas Leste
Einrichtungsleitung
Thomas Leste
06831 9631 24